Datenschutzrichtlinie

Biostarks Europa

Datenschutzrichtlinie

Zuletzt aktualisiert: Oktober 2020

 

1) Über Biostarks Europe und die vorliegende Datenschutzrichtlinie

Biostarks Europe SARL hat seinen eingetragenen Sitz unter der Adresse Campus Biotech, Chemin des Mines 9, 1202 Genf (GE), Schweiz. In der vorliegenden Datenschutzrichtlinie bezieht sich „Biostarks Europe“, „wir“, „uns“ und „unser“ (in allen Deklinationsformen) auf selbiges Unternehmen, seine Muttergesellschaft und die damit verbundenen Unternehmen.  

2) Ihre Einwilligungserklärung

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie richtet sich an natürliche Personen („Sie“, „Ihr“, „Ihre“, „Ihres“ oder der „Nutzer“); sie enthält nützliche Informationen für die Erteilung einer spezifischen und auf Kenntnis der Sachlage gründenden Zustimmung aus freien Stücken zur Erfassung und Verarbeitung persönlicher Daten. „Persönliche Daten“ bezeichnen Daten, anhand derer Sie identifiziert und kontaktiert werden können. 

Zu solchen persönlichen Daten zählen beispielsweise Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anrede, Ihr Geschlecht, Ihre Kontaktdaten, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift, wie auch jegliche sonstigen nichtöffentlichen Daten zu Ihrer Person („personenbezogene Daten”), ebenso sensible persönliche Angaben wie biologische, genetische und biometrische Daten oder auch sonstige Daten, die Ihre Gesundheit betreffen („persönliche Gesundheitsdaten“).

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre ordnen wir jedem Nutzer, der Testdienstleistungen bei uns bestellt, eine anonyme alphanumerische Zeichenfolge (die Kunden-ID) zu, mit der dessen biologische Proben über eine weitere alphanumerische Zeichenfolge (die „Bestell-ID”) verknüpft werden. Allein Biostarks Europe und dessen Unterauftragnehmer sind in der Lage, Kunden- und Probenkennung einander zuzuordnen. 

Bitte lesen Sie sich die folgende Datenschutzrichtlinie aufmerksam durch. Sie finden darin beschrieben, wie wir persönliche Daten erfassen, verarbeiten, verwenden und weitergeben, die uns Nutzer zur Verfügung stellen oder die wir über unsere Dienstleistungen, auf Websites und zugehörigen mobilen oder auch digitalen Anwendungen wie biostarks.com oder auch mybiopassport.com (die zusammen die „Plattformen“ bilden) zusammentragen. 

Indem Sie persönliche Daten über unsere Plattformen oder Dienstleistungen übermitteln, was die Bereitstellung von Blut- und sonstigen Proben einschließt, erklären Sie sich für an die Bestimmungen der vorliegenden Datenschutzrichtlinie gebunden und erteilen Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Erfassung, Verarbeitung, Verwendung und Weitergabe Ihrer persönlichen Daten gemäß derselben. 

3) Von uns erfasste persönliche Daten

3.a) Personenbezogene Daten

Im Allgemeinen können Sie sich durch unsere Plattformen klicken, ohne dabei Ihre Identität zu offenbaren oder irgendwelche personenbezogenen Daten wie Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Tätigkeitsbezeichnung, Ihr Geschlecht, Ihre Kontaktdaten, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift u. dergl. mitzuteilen. Gelegentlich kann es jedoch vorkommen, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben, etwa um: 

-                           Formulare auf den Plattformen auszufüllen.

-                           - ein Problem mit den Plattformen zu melden.

-                           - uns schriftlich, per E-Mail oder auf sonstigem elektronischem Wege zu kontaktieren.

Auch können wir infolge eines mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses aus rechtlichen Gründen dazu verpflichtet sein, gewisse personenbezogene Daten zu erfassen. Die Nichtbereitstellung solcher Informationen kann die Erfüllung dieser Verpflichtungen verhindern oder verzögern.

3.b) Persönliche Gesundheitsdaten 

Wir bitten Sie um Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Erfassung von für sensibel geltenden Informationen (wie biologische, genetische oder auch biometrische Daten sowie sonstige Angaben zu Ihrer Gesundheit), um Ihnen gegenüber den Dienstleistungen zu erbringen, mit denen Sie uns beauftragt haben. 

Als Nutzer von mybiopassport.com oder einer anderweitigen Plattform werden Sie möglicherweise dazu aufgefordert, personenbezogene Daten und persönliche Gesundheitsdaten über diese Dienste mitzuteilen. Über die allgemeine Anwendbarkeit der vorliegenden Datenschutzrichtlinie auf diese Dienste hinaus unterliegt die Nutzung solcher Plattformen und jeglicher darüber erfasster Informationen den nachfolgenden spezifischen Bestimmungen mit Bezug auf die Erfassung, Verarbeitung, Verwendung und Weitergabe von persönlichen Gesundheitsdaten.

Bei der Bestellung einer unserer Dienstleistungen erhalten Sie unser Blutprobenentnahme-Set. Nachdem Sie unter Befolgung der diesem beiliegenden Anleitung eine Blutprobe genommen haben, können Sie diese mit normaler Post oder per Kurier an unsere akkreditierten Labors übersenden. Beim Eingang in unseren Labors wird Ihre Blutprobe mit einer eindeutigen Nummer – der Probenkennung – versehen. Die Probe wird sodann in unseren Labors analysiert, und die Ergebnisse werden Ihnen online über unsere Plattformen zur Verfügung gestellt. 

Verwendung und Weitergabe der Ergebnisse Ihrer Analyse erfolgen gemäß der vorliegenden Datenschutzrichtlinie sowie – im Falle Ihrer Teilnahme an einer Forschungsstudie – der von der Ethikkommission anerkannten Einverständniserklärung. 

Ihre Blutprobe wird vernichtet, sobald das Labor seine Arbeit abgeschlossen hat, sofern dieses nicht aufgrund gesetzlicher oder verwaltungsrechtlicher Bestimmungen zur Aufbewahrung physischer Proben verpflichtet ist.       

3.c) Cookies und sonstige Verbindungsdaten 

Wie die meisten Websites, Anwendungen und Plattformen protokollieren auch wir möglicherweise IP-Adressen und verwenden als Cookies bezeichnete Datenelemente, Verbindungsdaten und weitere ähnliche Technologien, die uns in die Lage versetzen, Sie wiederzuerkennen und den Besuch unserer Seite individuell zu gestalten sowie uns Informationen darüber vermitteln, wie Besucher auf unsere Plattform zugreifen. Mehr dazu, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Richtlinie zur Nutzung von Cookies und Verbindungsdaten.  

3.d) Aus weiteren Quellen erfasste Daten

Daneben beziehen wir möglicherweise unter anderem, ohne sich hierauf zu beschränken, die folgenden Kategorien personenbezogener Daten aus Drittquellen wie digitalen Werbeagenturen, Listen von erworbenen Unternehmen, Veranstaltungen und Konferenzen sowie käuflich erworbenen Listen: Name, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Name des Unternehmens, Tätigkeitsbezeichnung und Präferenzen. Zu den gleichen Zwecken, zu denen wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, die Sie uns selbst mitgeteilt haben, können wir Ihre personenbezogenen Daten mit Daten anreichern, die wir von Dritten erhalten haben, oder auch mit solchen zusammenführen.

4) Zweck und gesetzliche Grundlage der Verarbeitung

4.a) Persönlich identifizierbare Daten

Wir verwenden die vom Nutzer übermittelten oder über diesen gesammelten personenbezogenen Daten zu den folgenden Zwecken:

·       Erfüllung des zwischen uns und dem Nutzer bestehenden Dienstleistungs- bzw. Kaufvertrags. Auf Aufforderung durch den Nutzer Ergreifen der Schritte vor dem Eintritt in einen Vertrag wie zum Beispiel Antwort auf spezifische Anfragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen oder Beschaffung zusätzlicher Informationen, die für die Verarbeitung Ihrer Zahlung und den Abschluss des Vertrags erforderlich sind. Nach Vertragsabschluss Versand vertragsbezogener Mitteilungen wie unter anderem, ohne sich hierauf zu beschränken, Mitteilungen etwa in Form von Auftragsbestätigungen, Bereitstellung der Produkte oder Erbringung der mit dem Nutzer vereinbarten Dienstleistungen und Beantwortung von Auskunftsersuchen und sich hieran anschließende oder auch vertragsbezogene Anfragen, die Sie möglicherweise an uns richten,

·       Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen oder auch Beantwortung von behördlichen Anfragen,

·       Erforderlichenfalls Schutz der vitalen Interessen des Nutzers oder einer anderen natürlichen Person, 

·       Durchführung einer Maßnahme von öffentlichem Interesse in Einzelfällen, Einleitung rechtlicher Schritte/Verteidigung in gegen uns angestrengten Verfahren oder wenn die Verarbeitung persönliche Daten betrifft, die öffentlich zugänglich sind,  

·       Schutz unserer legitimen Interessen, etwa um uns ein Bild davon zu machen, wie unsere Plattform genutzt wird, damit wir diese kontinuierlich verbessern oder die Gefahr von betrügerischen oder anderweitig untersagten oder gesetzwidrigen Aktivitäten begrenzen können, da diese Interessen nicht mit den Grundrechten und ‑freiheiten des Nutzers kollidieren, welche die Verpflichtung zum Schutz persönlicher Daten zum Gegenstand haben. Wir analysieren möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten, um uns ein besseres Bild von Ihren Bedürfnissen machen zu können sowie davon, wie wir unsere Plattformen, Produkte und Dienstleistungen verbessern können. So können wir beispielsweise die von Ihnen mitgeteilten Informationen zur Kontrolle nutzen, dass Inhalte von den Plattformen in der für Sie und Ihr Gerät so effizient wie möglich dargestellt werden oder auch, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, an den erst nach einer erfolgten Registrierung zugänglichen Funktionen der Plattformen teilzuhaben.

·       Wahrnehmung unserer Rechtsansprüche dort, wo dies erforderlich ist, beispielsweise um Rechtsansprüche wegen Betrugs, Verletzungen geistiger Eigentumsrechte, Gesetzes- oder Vertragsverstößen zu ermitteln, solchen vorzubeugen und gegebenenfalls auf solche zu reagieren.

Die Bereitstellung bestimmter personenbezogener Daten stellt eine verpflichtende gesetzliche oder vertragliche Vorgabe dar. Stellt der Nutzer die oben aufgeführten personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung, so ist er möglicherweise nicht in der Lage, die Plattformen zu nutzen, angeforderte Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen zu erhalten oder in einen Vertrag mit uns einzutreten. 

Vorbehaltlich der ausdrücklichen Zustimmung seitens des Nutzers können wir personenbezogene Daten auch zur Werbung für eigene Produkte und Dienstleistungen oder auch solche Dritter durch den Versand von Newsletters, von regelmäßig brieflich oder per E-Mail übermittelten Informations- und Werbemitteilungen sowie von Werbematerial nutzen, um Sie telefonisch oder auf andere Wegen der elektronischen Kommunikation wie E-Mail-Mitteilungen, SMS, MMS oder Social Networks zu kontaktieren oder auch entweder unmittelbar oder über hierauf spezialisierte Agenturen mittels persönlicher Befragungen, Fragebögen und Erhebungen Marktforschung zu betreiben, damit wir unsere Inhalte und unser Dienstleistungsangebot gegenüber den Nutzern laufend verbessern können. Nähere Informationen dazu, wie Sie diesen Zwecken Ihre Zustimmung erteilen oder entziehen, finden Sie weiter unten im Abschnitt „Kommerzielle Mitteilungen“.

4.b) Persönliche Gesundheitsdaten 

Eine Verarbeitung sensibler Kategorien von Daten (wie etwa biologischer, genetischer, biometrischer oder auch gesundheitsbezogener Daten) durch uns erfolgt nur dann, wenn der Nutzer uns in Kenntnis des Sachverhalts seine Zustimmung hierzu erteilt und einen Vertrag über die Verarbeitung solcher persönlicher Gesundheitsdaten in Hinblick auf mindestens einen mit dem Nutzer vereinbarten spezifischen Zweck mit uns geschlossen hat. 

Indem Sie Produkte oder Dienstleistungen auf den Plattformen bestellt oder Ihre Probe eingesandt haben, haben Sie sich für die Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen entschieden und in Kenntnis des Sachverhalts Ihre Zustimmung dazu erteilt, Ihre biologische Probe(n) im Rahmen unseres Dienstleistungsangebot testen zu lassen, was Spurenelemente und Biomarker einschließt. 

Zu solchen Gesundheitsdaten zählen unter anderem: Testergebnisse und Fragebögen, soweit zutreffend. 

Wir sind berechtigt oder gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre persönlichen Gesundheitsdaten für die folgenden Zwecke zu nutzen: 

·       Erfüllung des zwischen uns und dem Nutzer bestehenden Dienstleistungs- bzw. Kaufvertrags. Erbringung von Dienstleistungen Ihnen gegenüber, unter anderem über oder damit in Zusammenhang stehende gesundheitsbezogene Ferndienstleistungen, die über Tele-Gesundheitstechnologien erbracht werden, 

·       Interne Abläufe, zu denen unter anderem das Lesen Ihrer persönlichen Gesundheitsdaten zur Überprüfung der Leistung unserer Beschäftigten sowie zur organisatorischen Planung für künftige Dienstleistungen, die wir anbieten, erweitern oder reduzieren, zählen können,

·       Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen oder auch Beantwortung von behördlichen Anfragen. Weitergabe von Informationen, insoweit wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind. Dies beinhaltet die Übermittlung von Informationen an staatliche Behörden, die von Gesetzes wegen für die Beaufsichtigung des Gesundheitswesens zuständig sind, oder auch, wenn wir aufgrund einer gerichtlichen Anordnung oder eines anderweitigen Gerichts- oder Verwaltungsverfahrens hierzu verpflichtet sind,

·       Erforderlichenfalls Schutz der vitalen Interessen des Nutzers oder einer anderen natürlichen Person, 

·       Durchführung einer Maßnahme von öffentlichem Interesse in Einzelfällen, Einleitung rechtlicher Schritte/Verteidigung in gegen uns angestrengten Verfahren oder wenn die Verarbeitung persönliche Daten betrifft, die öffentlich zugänglich sind, oder  

·       Durchführung von Aktivitäten im Bereich der öffentlichen Gesundheit, unter anderem zur Meldung bestimmter Erkrankungen, Geburten, Todesfälle und Reaktionen auf bestimmte Medikationen. Dies kann auch die Benachrichtigung von Personen einschließen, die sich einem Krankheitserreger gegenüber exponiert haben, oder auch die Weitergabe Ihrer persönlichen Gesundheitsdaten zur Abwendung eines schwerwiegenden Schadens für die Öffentlichkeit oder eine Einzelperson. Eine solche Weitergabe erfolgt ausschließlich an Personen, die zur Verhinderung bzw. Eingrenzung einer solchen Bedrohung in der Lage sind.

4.c) Forschung

Wenn Sie sich zu unseren Dienstleistungen anmelden, werden Sie möglicherweise dazu aufgefordert, eine Einverständniserklärung zur Teilnahme an einer von einer unabhängigen Ethikkommission („EK“ oder "Institutional Review Board") freigegebenen Forschungsstudie („Forschungsstudie“) zu unterzeichnen. Die Teilnahme an einer solchen Forschungsstudie kann erforderlich sein, um Teile unserer Dienstleistungen in Anspruch nehmen zu können. In diesem Falle werden Ihre persönlichen Daten ebenso wie die Ergebnisse Ihrer Blutprobe (wie in Abschnitt 4(b) beschrieben) im Einklang mit der vorliegenden Datenschutzrichtlinie und der von der EK freigegebenen Einverständniserklärung verwendet. 

5) Verarbeitung persönlicher Daten 

Um die bei uns bestellten Dienstleistungen erbringen zu können, werden Ihre persönlichen Daten in manueller oder digitalisierter Form verarbeitet und anschließend an die maßgeblichen Datenbanken übermittelt und in diese eingefügt, auf die unsere für die Datenverarbeitung zuständigen Beschäftigten und externen Mitarbeiter zugreifen können, was entsprechend den jeder dieser Personen zugewiesenen Aufgaben und gemäß der vorliegenden Datenschutzrichtlinie geschieht. 

Wir beschränken den Zugang zu persönlichen Gesundheitsdaten auf Beschäftigte und externe Vertragspartner, die, um die Produkte zu liefern, die Dienstleistungen zu erbringen oder ihre Arbeit zu leisten, aus nachvollziehbaren Gründen hierauf zugreifen müssen. Um einen Missbrauch Ihrer Daten zu anderen Zwecken zu verhindern, unterliegen die Beschäftigten und externen Vertragspartner, die diese Informationen erhalten, besonderen Vertraulichkeits- und Sicherheits­verpflichtungen. 

Eine Datenverarbeitung kann auch durch Dritte erfolgen, die spezifische Verarbeitungs-, Verwaltungs- oder auch instrumentelle Aufgaben wahrnehmen, die zur Erzielung irgendeines der vorgenannten Zwecke erforderlich sind. Zu dieser Personengruppe zählen beispielsweise Zulieferer, Beauftragte und Vertragspartner, die etwa in den Bereichen Website- und Daten-Hosting, Online-Inhalte, Marketingkommunikation, Zahlungsplattformen, Verarbeitung von Kreditkartenzahlungen, Prüfung der Kreditwürdigkeit oder auch Betrugsprävention Dienstleistungen für uns erbringen. Jegliche Datenverarbeitung durch Dritte bedarf der Unterzeichnung einer Datenverarbeitungsvereinbarung mit uns, welche die Datenverarbeitenden zur Einhaltung von Datensicherheits-, Datenintegritäts- und Vertraulichkeitsauflagen verpflichtet.

6) Weitergabe persönlicher Daten 

Wir sind berechtigt, persönliche Daten mit jedem angegliederten Unternehmen zu teilen, das in unmittelbarer oder mittelbarer Weise unser Unternehmen kontrolliert, von unserem Unternehmen kontrolliert wird oder einer mit unserem Unternehmen gemeinsamen Kontrolle unterliegt (die „verbundenen Unternehmen“), ebenso wie mit jeglichem Dritten, der unser gesamtes Vermögen und Geschäft oder einen wesentlichen Teil davon erwirbt oder auf den wir diese übertragen. Im Falle des Eintretens eines solchen Verkaufs oder eine solche Übertragung werden wir uns im wirtschaftlich vertretbaren Rahmen darum bemühen, sicherzustellen, dass die Organisation, zu der wir persönliche Daten übertragen, diese in einer Weise nutzt, die mit der vorliegenden Datenschutzrichtlinie im Einklang steht.

Ebenso können wir persönliche Daten mit Aufsichts- und Regulierungsbehörden, staatlichen Stellen, Exekutivorganen, Gerichtsbehörden und weiteren Dritten teilen, wo dies unserer Überzeugung nach erforderlich ist, um gesetzlichen oder verordnungsrechtlichen Verpflichtungen nachzukommen oder anderweitig eigene Rechte oder auch die Rechte Dritter zu wahren.

Um die Namen der Unternehmen zu erfahren, an die persönliche Daten weitergegeben werden können, fordern Sie einfach die aktuelle Liste wie im Abschnitt unter der Überschrift „Kontakt“ der vorliegenden Datenschutzrichtlinie beschrieben an.

6.a) Personenbezogene Daten

Wir sind berechtigt, personenbezogene Daten zu Zwecken unserer Geschäftstätigkeit, unserer Plattformen und der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen an Dritte weiterzugeben wie: 

 

a) unsere Beauftragten, Vertragspartner, Lieferanten, Partner, Techniker und Berater, Versicherungsgesellschaften, Anbieter von Website- und Hosting-Dienstleistungen, Datenverarbeitungsunternehmen und sonstige Dritte, die mit Dienstleistungen, welche diese Personen bzw. Unternehmen für uns oder gemeinsam mit uns erbringen, in Zusammenhang stehen. Diesen Dritten ist es untersagt, diese Daten zu anderen Zwecken als der Erbringung von Dienstleistungen uns gegenüber oder im Rahmen der Zusammenarbeit zu erbringen, zu der sie sich uns gegenüber vertraglich verpflichtet haben.

b) Als Teil eines Gesundheitsleistungsprogramms für Mitarbeiter zu Zwecken von dessen Verwaltung, falls Sie sich zu einem solchen angemeldet haben. 

Vorbehaltlich der diesbezüglich ausdrücklichen Zustimmung seitens des Nutzers können wir personenbezogene Daten auch zur Werbung für eigene Produkte und Dienstleistungen oder auch solche Dritter durch den Versand von Newsletters, von regelmäßig brieflich oder per E-Mail übermittelten Informations- und Werbemitteilungen sowie von Werbematerial nutzen, um Sie telefonisch oder auf anderen Wegen der elektronischen Kommunikation wie E-Mail-Mitteilungen, SMS, MMS oder auch Social Networks zu kontaktieren. Nähere Informationen dazu, wie Sie diesen Zwecken Ihre Zustimmung erteilen oder entziehen, finden Sie weiter unten im Abschnitt „Kommerzielle Mitteilungen“.

6.b) Spezifische Genehmigung zur Freigabe von persönlichen Gesundheitsdaten

Wir weisen darauf hin, dass wir bei der Verarbeitung von persönlichen Gesundheitsdaten im Einklang mit dem zwischen uns und dem Nutzer geschlossenen Vertrag in besonderer Weise darauf achten, die Vertraulichkeit dieser Daten zu wahren. 

Wir werden keine persönlichen Gesundheitsdaten in Verbindung mit Ihren persönlich identifizierbaren Informationen an Dritte weitergeben, verkaufen, vermieten, verleasen, verleihen oder offenlegen, es sei denn, wir sind dazu berechtigt, wie unten beschrieben, oder nach ausdrücklicher und informierter Zustimmung des Benutzers.

In diesem Zusammenhang erfolgt eine Weitergabe persönlicher Gesundheitsdaten lediglich in der folgenden Weise:  

  1.  

    1. Die Tests können von einem anerkannten Arzt oder einer Fachkraft des Gesundheitswesens („Gesundheitsberater“) durchgeführt werden, der bzw. die mit einem Unternehmen verbunden ist, mit dem wir zur Überprüfung und Autorisierung von Tests, zur Überprüfung von Laborergebnissen sowie gegebenenfalls zu Beratungszwecken zusammenarbeiten. 

    2. Innerhalb der Kliniken bzw. Gesundheitszentren unserer verbundenen Unternehmen, bei Vorliegen einer entsprechenden schriftlichen Anfrage seitens des Nutzers und nach Durchführung einer Identitätsprüfung (wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass wir gegebenenfalls nach Ihrer Reisepass- oder Personalausweisnummer fragen). 

Wir sind berechtigt, Ihre persönlichen Gesundheitsdaten im Einklang mit der vorliegenden Datenschutzrichtlinie zu verwenden oder weiterzugeben. Jegliche Verwendung und Weitergabe Ihrer persönlichen Gesundheitsdaten zu einem anderen Zweck erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Genehmigung. Eine uns erteilte Genehmigung zur Verwendung oder Weitergabe Ihrer persönlichen Gesundheitsdaten können Sie jederzeit widerrufen. Sie haben das Recht, die Genehmigung jederzeit zu widerrufen, wobei wir allerdings beim Vorliegen eines solchen Widerrufs nicht in jedem Falle in der Lage sind, eine laufende Verarbeitung abzubrechen, die bei uns selbst oder unseren Vertrauenspartnern im Gange ist; in einem solchen Falle wirkt sich ein solcher Widerruf erst auf künftige Verarbeitungen aus. Geht es bei der Genehmigung um die Weitergabe Ihrer Daten an ein Versicherungsunternehmen als Voraussetzung zur Erlangung einer Deckung, können andere gesetzliche Bestimmungen den Versicherer das Recht erteilen, Ihre Daten auch nach einem Widerruf der Befugnis weiterhin zu verwenden, um Ansprüche oder Ihren Versicherungsschutz anzufechten.

 

7) Anonyme Daten

Zur Klarstellung weisen wir darauf hin, dass wir anonyme Daten, die Ihrer Natur nach nicht personenbezogen sind, wie auch in aggregierter und anonymisierter Form vorliegende Daten uneingeschränkt nutzen, speichern und an Dritte weitergeben können. Der Begriff „Anonyme Daten“ bezeichnet Daten, die in aggregierter und anonymisierter Form vorliegen und mit Ihren persönlichen Daten in keiner Weise verbunden oder verknüpft sind; sie lassen sich für sich genommen keiner einzelnen Person zuordnen. 

Wir sind befugt, anonyme Daten zur Analyse von Anfragen und Nutzungsmustern dazu zu nutzen, die Inhalte unseres Dienstleistungsangebots zu erweitern und unsere Plattformen zu verbessern. Wir behalten uns vor, anonyme Daten und sonstige anonymisierte Informationen zu beliebigen Zwecken zu nutzen und Daten dieser Art nach unserem alleinigen Ermessen Dritten unter anderem zu Forschungszwecken zugänglich zu machen. Wir sind ferner dazu befugt, anonyme Daten und nichtpersönliche Daten zur Nutzung unserer Plattformen an mit uns nicht verbundene Dritte weiterzugeben.

Wir sind berechtigt, anonyme Daten und Testergebnisse zu Forschungszwecken und Veröffentlichungen zu nutzen. Wir sind ferner dazu befugt, Informationen dieser Art im Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen zu beliebigen Zwecken, unter anderem für Aktivitäten auf dem Gebiet der Medizin und der öffentlichen Gesundheit, zu verwenden und weiterzugeben.

8) Internationale Transfers

Persönliche Daten können in Länder und Gebiete innerhalb des europäischen Wirtschaftsraums und die Schweiz transferiert, in diesen gespeichert und verarbeitet werden.  

In Fällen, in denen wir persönliche Daten in ein Land außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz transferieren müssen, werden wir dafür Sorge tragen, dass ein solcher Transfer auf Grundlage einer Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Union oder sonstiger geeigneter Garantien wie der Analyse und Umsetzung von Standardregelungen zum Datenschutz erfolgt, die von der Europäischen Union oder einer Aufsichtsbehörde beschlossen worden sind, sofern uns nicht diesbezüglich die ausdrückliche Einverständniserklärung des Nutzers in voller Kenntnis des Sachverhalts vorliegt oder aber der Transfer zum Abschluss oder zur Erfüllung eines Vertrags zwischen uns und dem Nutzer erforderlich ist.  

9) Aufbewahrung persönlicher Daten

Wir bewahren Ihre persönlichen Daten lediglich so lange auf, wie es für unsere Zwecke erforderlich ist oder es das geltende Recht verlangt, und insbesondere um uns für den Fall eines Rechtsanspruchs zu schützen (so werden Informationen, die mit einem mit Ihnen geschlossenen Vertrag in Zusammenhang stehen, über die Laufzeit dieses Vertrags und danach über bis zu zehn weitere Jahre aufbewahrt). Nach Ablauf dieses Zeitraums werden Ihre persönlichen Daten gelöscht oder in manchen Fällen anonymisiert. Insoweit wir Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten eingeholt haben und keine sonstige Rechtsgrundlage für eine Fortsetzung der Verarbeitung besteht, werden wir im Falle, dass Sie Ihr Einverständnis widerrufen, Ihre persönlichen Daten löschen.

Insoweit persönliche Daten in Einklang mit dem ausdrücklichen Einverständnis des Nutzers dazu verwendet werden, kommerzielle Mitteilungen zu empfangen oder an Marktforschung zur Verbesserung unserer Produkte oder Dienstleistungen teilzunehmen, kann der Nutzer sein Einverständnis jederzeit gemäß dem Artikel mit der Überschrift „Kommerzielle Mitteilungen“ der vorliegenden Datenschutzrichtlinie widerrufen. Wenn Sie keine weiteren kommerziellen Mitteilungen erhalten möchten, werden wir Ihre diesbezügliche Anfrage und Ihre Kontaktdaten speichern, um sicherzustellen, dass Ihrer Bitte nachgekommen wird.

Mit Bezug auf Cookies verwendet Biostarks Europe sowohl „Session-Cookies“ als auch „permanente Cookies“, die auf dem Computer bzw. Mobilgerät des Nutzers über unterschiedlich lange Zeiträume verbleiben können. Wie in unserer „Richtlinie zur Nutzung von Cookies und Verbindungsdaten“ dargelegt hat der Nutzer jederzeit die Möglichkeit, das Setzen von Cookies zu gestatten oder zu unterbinden.  

10) Werbung

Auf den Plattformen kann auf Dritte wie zum Beispiel Netz-Werbeagenturen und Anzeigenbörsen zurückgegriffen werden, um Ihnen Werbeanzeigen auf Plattformen Dritter anzuzeigen, nachdem Sie unsere Plattformen verlassen haben; auch machen wir möglicherweise von Analyseinstrumenten Dritter und anderer Diensteanbieter Gebrauch, um Informationen zur Nutzung der Plattformen und die Wahrnehmung von Anzeigen und unserer Inhalte zu bewerten und diesbezügliche Informationen für uns selbst und/oder Dritte zu erfassen. Bei Netz-Werbeagenturen handelt es sich um Dritte, die Anzeigen einblenden, deren Auswahl auf Ihren Besuchen der Plattformen sowie weiteren von Ihnen genutzten Apps und besuchten Websites basiert. Das Adserving durch Dritte ermöglicht es uns, Ihnen zielgerichtete Werbung für Produkte und Dienstleistungen anzubieten, an denen Sie interessiert sein könnten.  

Die von Dritten genutzten Techniken zur Nachverfolgung entziehen sich auch dann unserer Kontrolle, wenn diese mit unseren Plattformen oder unseren Werbeanzeigen verbunden sind.  Die Angaben zu der von uns angewandten Praxis erstrecken sich weder auf die Methoden zur Datensammlung, die von solchen Dritten und anderen praktiziert werden, noch auf die Nutzung der von diesen erfassten Daten. Diesbezüglich sind die Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie, Berechtigungen und Hinweise des betreffenden Dritten hinsichtlich dessen Praxis der Erfassung, Speicherung und Weitergabe solcher Daten sowie die diesbezüglichen Wahlmöglichkeiten zu überprüfen. Wir leisten keinerlei Zusicherungen, was die Richtlinien und Praktiken von werbetreibenden Dritten, Werbenetzwerken und ‑börsen und damit verbundener Dritter anbelangt.  

Hinsichtlich der Darbietung von Anzeigen verfügen Sie über Wahlmöglichkeiten. So können Sie sich gegen den Empfang gewisser Formen verhaltensbasierter Werbeanzeigen entscheiden, indem Sie die in der Richtlinie zur Nutzung von Cookies und Verbindungsdaten beschriebenen Websites der betreffenden Dritten besuchen. Wir übernehmen keine Haftung für die Wirksamkeit und oder Rechtmäßigkeit irgendwelcher der von Dritten angebotenen Abmeldeoptionen.

11) Schutz Ihrer persönlichen Daten 

Wir möchten, dass der Nutzer unsere Plattformen ohne Sicherheitsbedenken in Anspruch nimmt, und sehen es für unsere Pflicht an, alle wirtschaftlich vertretbaren Anstrengungen zum Schutz der personenbezogenen Daten zu unternehmen, die über unsere Plattformen und Dienstleistungen bei uns eingehen bzw. von uns erfasst werden. 

Wir haben technische und organisatorische physische, elektronische und prozedurale Maßnahmen zum Schutz persönlicher Daten gegen unbefugte oder widerrechtliche Verarbeitung sowie gegen zufälligen Verlust, Beschädigung und unbeabsichtigte Zerstörung getroffen. 

Beachten Sie, dass wir zwar alle wirtschaftlich vertretbaren Maßnahmen zum Schutz der Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ergriffen haben, die Übertragung von Daten übers Internet jedoch nicht in lückenlos abgesicherter Weise erfolgt und daher auf Ihre eigene Gefahr geschieht. Beim Eingang Ihrer personenbezogenen Daten treffen wir im wirtschaftlich vertretbaren Umfang Sicherungsmaßnahmen zur Verhinderung eines unbefugten Zugriffs darauf.

Insoweit der Nutzer zur Eingabe eines Benutzernamens und Kennworts aufgefordert wird, um auf gewisse Abschnitte unserer Plattformen zugreifen zu können, trägt dieser die Verantwortung für die Wahl eines sicheren Kennworts sowie für die Wahrung von dessen Vertraulichkeit. Der Nutzer ist aufgefordert, seine Kennung und sein Kennwort nicht mit anderen zu teilen. 

Wir verfügen nicht über die Mittel zur Überprüfung der Identität der Personen, die die Plattformen nutzen, und weisen im Falle einer Verwendung Ihrer Nutzerkennung und Ihres Kennworts durch andere Personen jegliche Haftung von uns. Sie tragen die Verantwortung für die Wahrung der Vertraulichkeit Ihres Kennworts und Ihrer Nutzerkennung für den Zugriff auf die Plattformen und sind haftbar für jegliche Aktivitäten, die damit unternommen werden. Sie stimmen zu, unter einem der nachfolgend angegebenen Kontaktwege uns unverzüglich von jeder unbefugten Verwendung Ihres Kennworts und Ihres Nutzernamens zu verständigen, von der Sie Kenntnis erlangen. 

Finanz- und Zahlungsdaten wie Kreditkartennummern, die Sie bei der Zahlung von Rechnungen über das Internet übermitteln, werden unter Nutzung von SSL-Verschlüsselungstechnologie (secure socket layer) verschlüsselt. Auf diese Angaben haben allein solche unserer Agenten und Beschäftigten Zugriff, die für die Pflege kennwortbewehrter, positionsabhängiger Zugriffsrechte zuständig sind, sowie Drittanbieter, über die wir unsere Zahlungsvorgänge abwickeln.

Wir behalten uns vor, bei jeglicher widerrechtlichen oder unbefugten Nutzung unserer Plattformen geeignete rechtliche Schritte wie unter anderem die Erstattung einer Strafanzeige zu tätigen. Ebenso behalten wir uns vor, Maßnahmen zur Verhinderung einer unbefugten Nutzung unserer geistigen Eigentumsrechte zu ergreifen.

Wir sind berechtigt, Reklamationen oder auch uns zur Kenntnis gebrachten Verstößen gegen die vorliegende Datenschutzrichtlinie nachzugehen und diesbezüglich jegliche von uns für geeignet erachtete Maßnahmen zu ergreifen (was unter anderem, ohne sich hierauf zu beschränken, die Möglichkeit zur Entfernung jedweder Daten von Ihnen, des Aussprechens von Verwarnungen sowie zur Aussetzung, Beschränkung oder Beendigung Ihres Zugriffs auf diese Plattformen einschließt). Ebenso behalten wir uns vor, nach eigenem Ermessen Ihren Zugang zu unseren Plattformen jederzeit oder unangekündigt auszusetzen, zu beschränken oder auch zu beenden, wenn wir hinreichenden Grund zur Annahme haben, dass Sie der vorliegenden Datenschutzrichtlinie, unseren Nutzungsbedingungen oder auch unseren Verkaufs- und Service Bedingungen zuwidergehandelt haben.

Wir bringen Ihnen unverzüglich zur Kenntnis, wenn eine Zuwiderhandlung aufgetreten ist, welche die Vertraulichkeit oder Sicherheit Ihrer Daten möglicherweise kompromittiert hat. Wir übernehmen keine Haftung für Vorfälle eines Verlusts, Missbrauchs oder auch der Weitergabe persönlicher Daten, die sich ungeachtet unserer Erfüllung der diesbezüglich geltenden Rechtsvorschriften ereignen. 

 

12) Rechte des Nutzers 

Biostarks Europe erkennt vollumfänglich die folgenden Rechte jedes Nutzers entsprechend den vor Ort geltenden Rechtsvorschriften an: 

  1. das Recht auf Zugang zu den persönlichen Daten des Nutzers; 

  2. das Recht auf Berichtigung der persönlichen Daten des Nutzers;   

  3. das Recht auf Löschung der persönlichen Daten des Nutzers; 

  4. das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der persönlichen Daten des Nutzers; 

  5. das Recht auf Löschung der persönlichen Daten des Nutzers; 

  6. das Recht, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der persönlichen Daten des Benutzers; ; 

  7. insoweit die Verarbeitung persönlicher Daten zu unmittelbaren Marketingzwecken erfolgt, verfügt der Nutzer gemäß dem nachfolgenden Artikel unter der Überschrift „Kommerzielle Mitteilungen“ über das Recht, jederzeit der diesbezüglichen Verarbeitung ihn betreffender persönlicher Daten zu Marketingzwecken zu widersprechen, was das Erstellen von Profilen beinhaltet, insoweit dieses mit einem Direktmarketing dieser Art in Zusammenhang steht; 

  8. das Recht des Nutzers, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen. 

Zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden, um Ihre persönlichen Daten zu aktualisieren oder zu berichtigen, wenn sich diese geändert haben oder die auf unseren Systemen zu Ihrer Person gespeicherten Daten ungenau sind. 

Da uns die Wahrung der Vertraulichkeit der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten wichtig ist, können Sie Ihre Rechte geltend machen, indem Sie unter der im Abschnitt Kontakt der vorliegenden Datenschutzrichtlinie genannten Adresse eine diesbezügliche schriftliche Anfrage an unseren für die Verarbeitung zuständigen Bevollmächtigten richten und darin einen Nachweis Ihrer Identität liefern. Hierbei kann es sein, dass wir zur Verarbeitung Ihrer Anfrage zusätzliche Angaben und Identifikationsmerkmale benötigen.

13) Widerruf der Einwilligung

Ihre Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen ist freiwillig und beruht auf Ihrer Einverständniserklärung in Kenntnis der Sachlage. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder diese zu beenden. Entsprechende Anträge sind per E‑Mail unter der Adresse contact@mybiopassport.com oder schriftlich an Biostarks Europe, Campus Biotech, 9 Chemin des Mines, 1202 Genf, Schweiz, zu richten.

Wir weisen darauf hin, dass von Ihnen vorgenommene Änderungen zwar innerhalb eines angemessenen Zeitraums in unsere Datenbanken übernommen werden, wir jedoch möglicherweise Ihre Daten im Rahmen des normalen Geschäftsverlaufs aufbewahren, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen bzw. dort, wo dies aus anderen Gründen geschieht, der Überzeugung sind, dass wir ein berechtigtes Interesse hieran besitzen.

14) Kommerzielle Mitteilungen: Wie kann ich mich abmelden?

Der Nutzer hat die Möglichkeit, eine einmal erklärte ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke des Empfangs kommerzieller Mitteilungen oder zur Teilnahme an Marktforschung zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einverständniserklärung berührt bis zu deren Eingang bei uns nicht die Rechtmäßigkeit der auf Grundlage Ihrer früheren Einverständniserklärung erfolgenden Verarbeitung.

Wenn Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung personenbezogener Daten für kommerzielle Mitteilungen oder zur Teilnahme an Marktforschung widerrufen möchten, übersenden Sie uns bitte einen entsprechenden schriftlichen Antrag an die im Artikel „Kontakt“ genannte Adresse. Wir können E‑Mail-Marketing-Software als eine Dienstleistung Dritter dazu nutzen, Nutzereinstellungen zu überprüfen oder auch gewisse E‑Mail-Mitteilungen zu verwalten. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, sich vom Bezug der von uns per E‑Mail versandten Marketingmitteilungen abzumelden, indem Sie eine Nachricht an die im Artikel Kontakt genannte Adresse richten oder den Link „unsubscribe“ (Abmelden) anklicken, den Sie in jeder unserer zu Marketing-Zwecken versandten E‑Mail-Mitteilungen finden. 

Beachten Sie dabei, dass im Falle der Stellung eines Antrags auf Abmeldung Sie möglicherweise über einen kurzen Zeitraum weiterhin Materialien dieser Art erhalten, bis wir unsere entsprechenden Mailing-Listen aktualisiert haben.

15) Vertraulichkeit

Mit der Einsendung Ihrer Probe wie auch mit dem Anklicken Ihrer Zustimmung zur vorliegenden Datenschutzrichtlinie erklären Sie, dass Sie deren Inhalt aufmerksam durchgelesen haben und diesem zustimmen. Sie stimmen zu, dass Biostarks Europe nicht für die unbefugte Weitergabe Ihrer Ergebnisse oder Daten haftbar gemacht werden kann, sofern eine solche unbefugte Weitergabe nicht auf grobe Fahrlässigkeit oder vorsätzliches Fehlverhalten seitens Biostarks Europe zurückgeht.

16) Schutz der Privatsphäre von Minderjährigen und nicht geschäftsfähigen Personen

Unser Angebot an Produkten und Dienstleistungen richtet sich nicht an Minderjährige, d. h. in den meisten Ländern Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Plattformen sind weder dazu gedacht, von Minderjährigen genutzt zu werden, noch dazu konzipiert, solche anzuziehen, und ebenso wenig darauf ausgerichtet, irgendwelche persönlichen Daten von Minderjährigen zu erfassen oder zu verarbeiten. Sind Sie selbst minderjährig oder anderweitig nicht geschäftsfähig, so müssen Sie einen Elternteil bzw. Ihren Vormund mit der Übermittlung persönlicher Daten in Ihrem Namen beauftragen, die dabei an Ihrer Statt darum gebeten wird, der vorliegenden Datenschutzrichtlinie zuzustimmen.

17) Aktualisierungen der vorliegenden Datenschutzrichtlinie

Wir sind berechtigt, die vorliegende Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Die jeweils aktuelle Fassung dieser Datenschutzrichtlinie steht stets auf der Plattform bereit. Wir unterrichten den Nutzer von substanziellen Änderungen, die an der vorliegenden Datenschutzrichtlinie vorgenommen worden sind, entweder über die Plattformen oder indem wir Sie über andere Kanäle wie E-Mail kontaktieren. Jeder Neufassung der vorliegenden Datenschutzrichtlinie tritt zum Datum der Bekanntmachung oder Veröffentlichung auf den Plattformen in Kraft. Durch die weitere Nutzung irgendeiner unserer Plattformen erklären Sie sich für an die betreffenden Aktualisierungen und Nachträge gebunden.

18) Geltendes Recht 

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie unterliegt schweizerischem Recht und ist diesem gemäß und ohne Bezugnahme auf kollisionsrechtliche Bestimmungen auszulegen. Jede Streitigkeit und jeder Anspruch, die bzw. der aus der Datenschutzrichtlinie oder in Zusammenhang mit dieser erwächst, einschließlich Fragen der Gültigkeit, Ungültigkeit, von Verstößen oder eines Erlöschens der Datenschutzrichtlinie sind gemäß der Datenschutzrichtlinie gerichtlich oder schiedsrichterlich zu klären.

Wenn Sie Bedenken hinsichtlich unserer Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben, so wenden Sie sich bitte zunächst unter Nutzung der nachfolgend dargelegten Kontaktdaten an uns, um uns Gelegenheit zu geben, Ihre Bedenken auszuräumen, worum wir uns nach Kräften bemühen werden. Nachdem wir uns mit Ihren Bedenken befasst haben, werden wir Ihnen innerhalb eines angemessenen Zeitraums eine schriftliche Antwort zukommen lassen, in der wir unsere vorgeschlagenen Abhilfemaßnahmen erläutern. Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre persönlichen Daten in widerrechtlicher oder gegen Ihre Rechte verstoßender Weise verarbeitet haben, so haben Sie auch das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde an Ihrem Wohn- oder Arbeitsort oder im Gerichtsbezirk zu wenden, in dem die Verarbeitung erfolgt ist.

19) Kontakt

Bei Fragen oder Anmerkungen zur vorliegenden Datenschutzrichtlinie oder allgemeiner Natur nehmen Sie bitte unter der folgenden Adresse mit uns Kontakt auf: Biostarks Europe SARL, Chemin des Mines 9, Campus Biotech, 1200 Genf, Schweiz. E-Mail-Adresse: contact@mybiopassport.com

Sie können diese Adresse auch dann nutzen, wenn Sie Zugang zu den bei uns zu Ihrer Person gespeicherten persönlichen Daten erhalten möchten oder sich vom Bezug weiterer per E-Mail versandter Marketing-Mitteilungen abmelden möchten:

 

* * *

Richtlinie zur Nutzung von Cookies und Verbindungsdaten

Wir sind berechtigt, Daten zum Computer bzw. Mobilgerät der Nutzer zu erfassen, die unsere Plattformen in Anspruch nehmen, wie u. a. IP-Adresse, Standort, Betriebssystem, Anmeldezeiten und Art des verwendeten Browsers. Diese Daten dienen uns dazu, ein besseres Bild davon zu erlangen, wie die Nutzer unserer Plattformen verwenden, sowie zu internen Zwecken der Berichterstattung. Ebenso sind wir dazu befugt, diese Daten Werbetreibenden, Geldgebern und sonstigen Geschäftspartnern zugänglich zu machen. 

Wir sind berechtigt, zur Analyse des Datenverkehrs auf den Plattformen Dienstleistungen und Software wie Google Analytics einzusetzen.  Zur Verbesserung des Leistungsvermögens unserer Plattformen werden die erfassten Daten zur Verwendung unserer Website aggregiert. 

Bei manchen der von uns angebotenen Dienstleistungen können Informationen über Ihren Standort verwendet werden. Für solche Dienstleistungen, die üblicherweise auf Mobilfunkgeräten und mobilen Anwendungen zur Verfügung stehen, wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, Ihr Einverständnis zur Verwendung von Standortdiensten zu erklären, die beispielsweise von GPS-Satelliten, Sensoren, Balisen oder WLAN-Zugangspunkten gelieferte Daten verarbeiten, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, in den Genuss eines weitergehend personalisierten Serviceangebots zu gelangen. Ihr Gerät wird dabei Steuerelemente aufweisen, mit denen Sie diese Dienstleistungen abstellen können, wenn Sie diese nicht länger nutzen möchten.

Ebenso erfassen wir möglicherweise sonstige Formen nichtpersönlicher Daten wie zur Art des für den Zugriff auf unsere Website verwendeten Browsers, auf der Suche nach unserer Website verwendete Suchbegriffe sowie Traffic Referrals und Links zu unserer Website. 

20) Was ist ein Cookie?

Cookies sind Textdateien, die kleine Datenmengen enthalten, die beim Besuch einer Website oder mobilen Anwendung auf Ihren Computer bzw. Ihr Mobilgerät geladen werden. Sie dienen dazu, Ihren Computer beim Wechsel zwischen Seiten einer Website sowie beim erneuten Aufruf einer zuvor besuchten Website wiederzuerkennen. Cookies finden weithin Verwendung, um den Betrieb von Plattformen erst zu ermöglichen oder flüssiger zu gestalten sowie, um Informationen an die Eigentümer der betreffenden Plattform zu übermitteln.

Wir nutzen Cookies dazu, unseren Besuchern ein besseres Online-Erlebnis zu ermöglichen (indem wir beispielsweise die von Ihnen bevorzugte Sprache und/oder bevorzugten Produkte speichern), sowie dazu, ein besseres Bild von der Art und Weise der Nutzung unserer Plattform zu gewinnen. Anhand von Cookies können wie beispielsweise feststellen, ob Sie unsere Website zuvor schon einmal besucht oder aber zum ersten Mal aufgerufen haben. Cookies können uns dabei helfen, sicherzustellen, dass die Anzeigen, die online eingeblendet werden, für Sie und Ihre Interessen von größerem Belang sind.

Auf den Plattformen gesammelte Cookies werden dazu verwendet, (1) bestimmte Funktionen und Werkzeuge auf den Plattformen zu aktivieren, (2) bei der Navigation innerhalb der Plattformen Unterstützung zu leisten, (3) auf den Plattformen verwendete Ressourcen und Daten zu verfolgen, (4) für Produkte und Dienstleistungen von Biostarks zu werben sowie (5) die Computereinstellungen zu speichern. 

Cookies werden innerhalb unseres Tracking-Systems nicht laufend gewartet. Sie können verhindern, dass Ihr Computer Cookies akzeptiert, indem Sie die diesbezüglichen Eigenschaften in Ihrem Web-Browser entsprechend verändern; eine vollständige Ablehnung von Cookies allerdings kann die Funktionalität Ihres Webbrowsers auf den Plattformen einschränken. 

Cookies können auf Ihrem Computer bzw. Mobilgerät über unterschiedlich lange Zeiträume verbleiben. Wir verwenden sowohl „Session-Cookies“ als auch „permanente Cookies“. Session Cookies befinden sich auf Ihrem Computer nur so lange, wie der Browser geöffnet ist, und werden beim Schließen desselben automatisch gelöscht. Permanente Cookies verbleiben beim Schließen Ihres Browsers auf dem System und können dazu genutzt werden, Ihren Computer bzw. Ihr Mobilgerät beim erneuten Öffnen des Browsers und bei weiteren Besuchen von Websites wiederzuerkennen. 

21) Kategorien von Cookies

Zu unterscheiden sind im Wesentlichen zwei Kategorien von Cookies:

  • Cookies von Erstanbietern, die unmittelbar von Biostarks Europe auf Ihrem Computer bzw. Mobilgerät gesetzt werden. Diese werden ausschließlich von Biostarks Europe dazu verwendet, Ihren Computer bzw. Ihr Mobilgerät bei einem erneuten Besuch unserer Plattform wiederzuerkennen.

  • Cookies von Drittanbietern, die von einem Drittdienstleister auf unserer Plattform gesetzt werden und von diesem dazu verwendet werden können, Ihren Computer bzw. Ihr Mobilgerät beim Besuch anderer Plattformen zu identifizieren. Solche Cookies von Drittanbietern dienen zumeist zur Plattformanalytik oder auch zu Werbezwecken.

Cookies können auf Ihrem Computer bzw. Mobilgerät über unterschiedlich lange Zeiträume verbleiben. Biostarks Europe verwendet sowohl „Session-Cookies“ als auch „permanente Cookies“. Session Cookies befinden sich auf Ihrem Computer nur so lange, wie der Browser geöffnet ist, und werden beim Schließen desselben automatisch gelöscht. Permanente Cookies verbleiben beim Schließen Ihres Browsers auf dem System und können dazu genutzt werden, Ihren Computer bzw. Ihr Mobilgerät beim erneuten Öffnen des Browsers und bei weiteren Besuchen von Websites wiederzuerkennen.

22) Was für Cookies werden auf der Plattform verwendet?

Beim Besuch der Plattform können die folgenden Arten von Cookies auf Ihrem Computer bzw. Mobilgerät gesetzt werden:

Art des Cookies

Zweck 

Unbedingt erforderliche Cookies

Cookies dieser Art sind unverzichtbar dabei, Ihnen über unsere Plattform angebotene Dienste bereitzustellen und Ihnen den Zugang zu gewissen Funktionen wie etwa den Zugriff auf abgesicherte Bereiche eröffnen zu können. Ohne diese Cookies wären von Ihnen angefragte Dienstleistungen wie Transaktionsseiten oder auch Konten, auf die nur nach einer abgesicherten Anmeldung zugegriffen werden kann, nicht möglich.

Funktionelle Cookies

Solche Cookies dienen verschiedenerlei Zwecken, die mit der Darbietung, der Leistung und Funktionalität unserer Plattformen in Zusammenhang stehen. Ihre vorrangige Aufgabe jedoch besteht darin, das Surf-Erlebnis zu verbessern und den Nutzen zu steigern, den der Besucher aus unseren Plattformen zu ziehen vermag. So eröffnen manche dieser Cookies dem Besucher die Möglichkeit, die von ihm bevorzugte Sprache und Produktgattung festzulegen und sonstige Plattformeinstellungen vorzunehmen.  

Leistungs-Cookies

Cookies dieser Art dienen zur Erfassung von Daten über die Art und Weise, wie Besucher unserer Plattformen nutzen. Diese aggregiert vorliegenden Daten lassen keine Rückschlüsse auf die Identität einzelner Besucher zu. Zu den in solchen Leistungs-Cookies gespeicherten Daten gehören die Zahl der Besucher unserer Plattformen, Angaben zu den Plattformen, die den Nutzer auf unsere Plattformen verwiesen haben, sowie solche zu den auf unseren Plattformen besuchten Seiten. Wir nutzen diese Informationen dazu, unsere Plattformen effizienter zu betreiben, allgemeine demographische Daten zu erheben sowie dazu, das Niveau der Aktivitäten auf unseren Plattformen zu überwachen.

Werbe-Cookies

Beim Besuch unserer Plattformen oder Anklicken von Anzeigen oder Werbebereichen auf unseren Plattformen dienen diese Cookies dazu, Anzeigen einzublenden, die für Sie und Ihre Interessen von größerer Relevanz sind. Ebenso dienen sie dazu, die Häufigkeit zu begrenzen, mit der Ihnen eine Anzeige präsentiert wird, sowie Hilfestellung bei der Beurteilung der Wirksamkeit von Werbung zu leisten. In der Regel werden diese mit unserer Genehmigung von Werbenetzwerken gesetzt. In solchen Cookies ist gespeichert, dass Sie eine bestimmte Plattform besucht haben, wobei diese Informationen an andere Organisationen wie Werbungstreibende weitergegeben wird.  

Social Cookies 

Cookies dieser Art ermöglichen es den Nutzern, Seiten und Inhalte über Social Media anderer Anbieter sowie anderweitige Plattformen an andere weiterzuleiten. Unternehmen, die Cookies dieser Art setzen, können Ihre Angaben auch für zielgerichtete Werbung auf anderen Plattformen nutzen.

Weitere ausführliche Informationen zu den auf der vorliegenden Plattform verwendeten Cookies sowie den Drittanbietern, die diese setzen, finden Sie in unserem Tool zur Behandlung von Cookies.  Mit diesem Tool können Sie einstellen, wie mit Cookies auf Ihrem System umgegangen werden soll.

23) Wie Sie Cookies kontrollieren oder löschen können

Nicht unbedingt erforderliche Cookies verwenden wir nur mit Ihrem Einverständnis. Sie haben das Recht, eine diesbezügliche Einverständniserklärung jederzeit zu widerrufen und der weiteren Verwendung von Cookies zu widersprechen; wie dabei zu verfahren ist, erfahren Sie weiter unten. Beachten Sie allerdings, dass Sie im Falle einer Ablehnung von Cookies möglicherweise nicht auf alle Funktionen der Plattform zugreifen können.

Sie haben die Möglichkeit, durch die Vornahme der entsprechenden Einstellungen in unserem Tool zur Behandlung von Cookies oder in Ihrem Browser festzulegen, dass keine Cookies auf Ihrem Computer bzw. Mobilgerät gespeichert werden. Befolgen Sie hierzu die diesbezügliche Anleitung in Ihrem Browser (die Sie üblicherweise im Bereich „Hilfe“, „Tools“ oder „Bearbeiten“ finden).

Weitere Informationen über Cookies, unter anderem dazu, wie Sie sich anzeigen lassen können, welche Cookies auf Ihrem Computer bzw. Mobilgerät gespeichert sind und wie Sie die diesbezüglichen Einstellungen vornehmen und Cookies löschen, finden Sie auf www.allaboutcookies.org/ge und www.youronlinechoices.eu.

 

Menu

Ihr Warenkorb

Es befinden sich keine weiteren Artikel in Ihrem Warenkorb